Newsroom / News / Medien / Infomagazin LGP News 01/2022 / Neues Jahr – neues Gesicht!

Neues Jahr – neues Gesicht!

Neues Jahr – neues Gesicht!

Die Österreichisch-Israelische Handelskammer (AICC) beginnt das Jahr 2022 mit einer neuen Leiterin des Business Development. Im LGP Interview spricht Zsofi Postyn über ihre persönlichen Pläne und Ziele. 

Sie sind noch recht neu in Ihrer Funktion: Könnten Sie uns ein wenig über sich und Ihre Verbindung zur AICC erzählen? 

In den letzten Monaten hat die AICC einige aufregende Veränderungen in Bezug auf den Vorstand und das Personal erlebt. Ich selbst bin der AICC im September beigetreten und möchte die Gelegenheit nutzen, um mich näher vorzustellen: Ich wurde in Ungarn geboren, in den USA ausgebildet und bin vor zwei Monaten nach Wien gezogen. Ich liebe an dieser tollen Stadt vor allem die Kultur und Lebensqualität, ihre Größe und ihre Sicherheit. Während meines Aufenthalts in London habe ich viel mit Israelis und israelischen Institutionen zusammengearbeitet – unter anderem auch mit der Technion Universität, dem israelischen Institut für Wissenschaft. 

Was sind für Sie die Vorteile einer AICC-Mitgliedschaft? 

Meine Aufgabe bei der AICC ist es, unseren Mitgliedern dabei zu helfen, passende Geschäftspartner in Israel zu finden. Ich werde sie dabei tatkräftig unterstützen, sich im Ökosystem unserer „Start-up-Nation“ zurechtzufinden und ihnen neue Ideen, Möglichkeiten, Technologien und Entwicklungen vorstellen. Wie Sie wahrscheinlich wissen, wird die aktuelle Entwicklung Israels zu einem „Hightech-Ökosystem“ durch eine überaus lebendige Gemeinschaft von innovativen Start-up-Unternehmen geprägt. 

Israel steht nach den USA weltweit an zweiter Stelle in den Bereichen Hard- und Softwareentwicklung, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Gesundheitstechnologie. Aber auch in den Bereichen Energie und Umwelt, Marketing und Verkauf sowie Soziales und Freizeit gehört Israel heute zu den Top 5 der Welt. Dieser Erfolg lässt sich zum Teil sicherlich auf die Führungsrolle des israelischen öffentlichen Sektors und das israelische Bildungssystem zurückführen. 

Was sind Ihre Ziele für 2022? 

Ein wichtiges Ziel der AICC für das heurige Jahr ist die Stärkung der Beziehungen und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit KI-Unternehmen, insbesondere im Versicherungs- und Bankenbereich. Ich lade interessierte Firmen aus Österreich deshalb ein, sich mit mir in Verbindung zu setzen und gemeinsam über die Zukunft ihres Unternehmens, über ihren Bedarf an Lösungen, über potenzielle Kooperationspartner in Israel und vieles mehr zu sprechen. Nutzen Sie unsere langjährige Expertise und unsere zahlreichen Kontakte zu israelischen Start-up-Accelerators und Inkubatoren, die wir Ihnen gerne vermitteln. 

Ich hoffe sehr, Sie bald persönlich kennenzulernen – entweder im Rahmen eines Gespräches oder bei einer unserer nächsten Veranstaltungen. Fix geplant ist bereits ein Vortrag des ehemaligen Leiters der israelischen Innovationsbehörde Aharon Aharon sowie ein Webinar mit Professor Alon Wolf. Der Technion-Vizepräsident wird dabei über den Zusammenhalt von Wissenschaft, Industrie und Unternehmensentwicklung in Israel berichten. 


AUTOR:

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.