Newsroom / Kultur & Pro Bono / „Österreich lebt in einer Bequemlichkeits-Demokratie“

„Österreich lebt in einer Bequemlichkeits-Demokratie“

Gabriel Lansky moderiert Zoom Talk von Reporter ohne Grenzen Österreich

„Österreich lebt in einer Bequemlichkeits-Demokratie“

„Österreich lebt in einer Bequemlichkeits-Demokratie“, so RA Georg Krakow von „Transparency International Austria“ im Zoom Talk von Reporter ohne Grenzen Österreich (ROG/RSF).  Gemeinsam mit Fritz Jergitsch, Gründer des satirischen Online-Mediums „Die Tagespresse“, diskutierte Georg Krakow mit ROG-Präsidentin Rubina Möhring und Gabriel Lansky, ROG-Vorstandsmitglied, am 5.3. über aktuelle Politaufreger.  Die Vorgänge in der heimischen Justiz waren Thema des Zoom Talks von „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“. Georg Krakow, Anwalt des früheren ÖVP-Justizministers Brandstetter und Repräsentant von „Transparency International Austria“, zu einer möglichen Verschärfung der Rechtslage im Zusammenhang mit Medienberichten: „Strafbestimmung für das Berichten oder Zitieren halte ich nicht für eine Lösung“.

Mehr Infos und den ganzen Zoom Talk, können Sie hier finden: https://www.rog.at/pm/oesterreich-lebt-in-einer-bequemlichkeits-demokratie/

 

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.