Newsroom / Events & Seminare / Weiterhin Präsident der AICC

Weiterhin Präsident der AICC

Österreichisch Israelische Handelskammer: Rechtsanwalt Gabriel Lansky weiterhin Präsident der AICC

Weiterhin Präsident der AICC

Bei der Generalversammlung der Österreichisch-Israelischen Handelskammer (Austrian Israeli Chamber of Commerce – AICC) am 14. Oktober 2013 wurden Dr. Gabriel Lansky (Rechtsanwaltskanzlei Lansky, Ganzger + partner, LGP) als Präsident,  Michael Harish (M.E. Harish Enterprises Ltd. - Tel Aviv)als Vizepräsident , Mag. Thomas Havranek (HFP Steuerberatungs GmbH) als Schatzmeister, Mag. Thomas Moskovics (Bank Winter AG),  RA Michael Pappe (Honorargeneralkonsul der BRD in Haifa, Israel), Dr. Rudolf Scholten (Österreichische Kontrollbank AG), MMag. Oliver Stauber (LGP) und Dr. Herbert Langsner (HLC Herbert Langsner Communications) als Präsidiumsmitglieder in ihrer Funktion bestätigt. Dorothea Kippermann M.A.I.S., LL.B. (LGP) bleibt weiterhin Generalsekretärin der AICC. Rechnungsprüfer sind ebenfalls weiterhin Mag. Anita Schnarch (ASKG Steuerberatungs GmbH)  und Mag. Hans Hammerschmied (Hammerschmied Hohenegger & Partner Wirtschaftsprüfungs Ges.m.b.H).

Schatzmeister Mag. Havranek präsentierte die Jahresabschlüsse aus 2011 und 2012 der Österreichisch Israelischen Handelskammer und betonte die durchaus positive Entwicklung im letzten Jahr: die erfolgreiche und beliebte Business Breakfast Reihe und andere regelmäßige und gut besuchte Events machen die AICC zu einer aktiven Networking Platform. Zuletzt wurden laut Generalsekretärin Dorothea Kipperman zahlreiche Aktivitäten zur Intensivierung der österreichisch-israelischen Beziehungen gesetzt – nicht nur der wirtschaftliche Austausch beider Länder sondern auch der kulturelle stand im Mittelpunkt. So fanden beispielsweise im Mai 2013 die Österreichischen Kulturtage in Israel statt, ein viertägiges Event, bei dem bekannte Künstler aus Österreich in Israel auftraten.

Diese Aktivitäten sollen in der kommenden Funktionsperiode fortgeführt werden, besondere Aufmerksamkeit soll darüber hinaus auf die individuelle und zielgerichtete Betreuung der Mitglieder gelegt werden.

Im Anschluss an die Generalversammlung fand in lockerer Atmosphäre ein Networking Empfang statt, der die Teilnehmer dazu einlud, Kontakte zu knüpfen und über neue Business Opportunities in Israel zu erfahren.

Über AICC

Die Österreichisch-Israelische Handelskammer ist ein in Österreich eingetragener Verein zur Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und Israel, dessen Hauptaufgabe die Vermittlung unternehmerischer Kontakte ist. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Servicierung  und projektbezogenen Betreuung der Mitglieder. Die AICC hat derzeit  44 Mitglieder, die sich aus Großunternehmen, Klein- und Mittelbetrieben und Privatpersonen zusammensetzen.

Präsident Gabriel Lansky:  „In den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und Israel steckt noch enorm viel Potential für Unternehmen aus beiden Ländern. Die Aufgabe der AICC ist es, mit ihren Kontakten und ihrem Knowhow dazu beizutragen, dass dieses Potential ausgeschöpft und weiterentwickelt wird.“

Meine Dokumente

Seite hinzufügenGet documents