Team / Rechtsanwälte / Dr. Gabriel Lansky

Dr. Gabriel Lansky

Rechtsanwalt, Partner bei LANSKY, GANZGER + partner

Dr. Gabriel Lansky

Funktion: Rechtsanwalt, Managing Partner bei LANSKY, GANZGER + partner
E-Mail: lansky@lansky.at
V-Card: download
Korrespondenz: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Fachgebiete

  • M&A
    • M&A Transaktionen
    • Internationale Joint Ventures
    • Investitionen in Mittel- und Osteuropa
    • Reorganisation früherer sozialistischer Unternehmen in Mittel- und Osteuropa
  • Bankenrecht
  • Kapitalmarkt- und Börsenrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Privatisierungen
    • Privatisierungsprozesse in Österreich und Mittel- und Osteuropa
    • Restrukturierung verstaatlichter Unternehmen
    • Auslagerung öffentlicher Leistungen
    • Public Private Partnerships (PPP)
    • PPP-Modelle
    • Finanzierung öffentlicher Leistungen und Maastricht Kriterien
  • Medienrecht
    • Öffentliches Medienrecht
    • Unlauterer Wettbewerb
    • Ehrenbeleidigung und Schadenersatz
    • Schutz der Privatsphäre
  • Vergaberecht
    • Vertretung von Auftragnehmern sowie öffentlichen Behörden bei Vergabeverfahren
  • Wettbewerbsrecht
    • Staatliche Beihilfen und EU-Förderungen
    • Merger Kontrolle
  • Menschenrechte
    • Schutz von Bürger- und Menschenrechten vor österreichischen und europäischen Gerichten
    • Restitutionsansprüche

Ausbildung

  • 1974 – 1979 Juridische Fakultät in Wien Graduation Dr. jur.
  • 1977 – 1978 Université de Droit, d’Economie et des Sciences d’Aix-Marseille, Faculté de Droit et de Science Politique

Berufserfahrung

  • 2004 Mitglied der Budapester Rechtsanwaltskammer
  • 2002 Zusammenschluss mit der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Gerald Ganzger
  • 2001 Zusammenschluss mit der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Elisabeth Steiner
  • 1997 Mitglied der Brüsseler Rechtsanwaltskammer
  • 1997 Gründung der Partnerschaft Lansky & Prochaska
  • 1991 Eröffnung einer Rechtsanwaltskanzlei
  • 1985 – 1990 Partner bei Rudolf Müller & Partner Rechtsanwälte
  • 1985 Rechtsanwaltsprüfung
  • 1976 – 1979 Universitätsassistent am Institut für Römisches Recht an der Universität Wien

Mitgliedschaft in Berufsorganisationen

  • Zugelassen bei den Rechtsanwaltskammern in Wien, Brüssel, Budapest und Bratislava
  • Euro Defi/Juris Defi, Europäisches Beratungsnetzwerk für Anwälte und Steuerberater
  • Mitglied der Internationalen Strafrechtsvereinigung (International Association of Penal Law, AIDP)
  • Mitglied der "Society of European Affairs Professionals" (SEAP)

Sonstige Funktionen

  • Lektor zum Thema "Lobbying & Public Affairs" am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht (Abteilung Wirtschaftsrecht)
    der Universität Wien

Publikationen

  • Handbuch der EU Förderungen in Österreich, Dr. Gabriel Lansky/Mag. Monika Unterholzer, Herausgeber und Co-Autor, LexisNexis ARD Orac Verlag, Wien 2005
  • Rechnungslegung der Vereine, Dr. Gabriel Lanksy/Dr. Christoph Matznetter,
    Herausgeber und Co-Autor, Linde Verlag, Wien 2004
  • Werkverträge (Lansky/Schwarzinger/Uitz), Herausgeber und Co-Autor,
    Orac electronica Verlag, Wien 1997
  • Handbuch zur Unternehmensgründung (Lansky/ Prochaska/ Pichler), Orac 2001
  • Haftentschädigung und Amtshaftung in: Schuppich, Soyer (ed.), Haft und Rechtsschutz,
    Verlag Österreichische Staatsdruckerei, 1993
  • Zahlreiche Artikel über Medienrecht und Vergaberecht in österreichischen Rechtszeitschriften
  • Vortragender bei zahlreichen Konferenzen zum EU-Recht, Medienrecht, Mittel- und Osteuropa sowie Vergaberecht
  • Moderne Interessenvertretung an der Schnittstelle Wirtschaft, Recht und Politik (Lehrveranstaltung in Kooperation mit der Universität Wien, Studienprogramm Rechtswissenschaften)

Dr. Gabriel Lansky im Netz

Lesen Sie auch diese Beiträge über Dr. Gabriel Lansky

News

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.