Newsroom / Kultur & Pro Bono / Neue Plattform zur Stärkung sozialer Rechte

Neue Plattform zur Stärkung sozialer Rechte

Volkshilfe und LGP treten gemeinsam gegen sukzessiven Sozialabbau auf

Neue Plattform zur Stärkung sozialer Rechte

Sowohl Wissenschaft als auch Praxis zeigen: Chancengerechtigkeit wird immer weniger durch den Sozialstaat hergestellt, soziale Rechte werden abgebaut und bestehende häufig vorenthalten. Die Volkshilfe Österreich und unsere Sozietät treten dagegen auf, dass Wissenslücken und finanzielle Schwächen dazu ausgenutzt werden, um Menschen an der Einforderung ihres Rechts zu hindern und gründen gemeinsam die Plattform „Soziale Rechte stärken“. 

MedienvertreterInnen sind herzlich zur Präsentation der Plattform eingeladen. 

Ihre Gesprächspartner

  • Mag. (FH) Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich 
  • Dr. Gabriel Lansky, Rechtsanwalt, LANSKY, GANZGER + partner 
  • Dr. Rudolf Müller, Richter am österreichischen Verfassungsgerichtshof 

Präsentation der Plattform "Soziale Rechte stärken" 

Datum: 23.3.2017, um 09:00 Uhr 

Ort: Café Korb Brandstätte 7-9, 1010 Wien 

 

Projektbeschreibung

 

Rückfragen & Kontakt: 

Volkshilfe Österreich 

Pressesprecherin 

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.