Newsroom / Events & Seminare / MC Der Medienclub: Quo vadis TV?

MC Der Medienclub: Quo vadis TV?

MC Der Medienclub: Quo vadis TV?

Am 19.11.2012 fand wiederholt der Medienclub im Hotel Rainers in Wien statt. Prominente Gäste, wie bspw. Mag. Markus Breitenecker, (Geschäftsführer SevenOne Media, stv. Vorsitzender Verband Österreichischer Privatsender, Obmann AG Teletest), Erich Falkner (Kreativ-Geschäftsführer falknereiss GmbH), Mag. Michael Kofler (Programmdirektor W24), Rudolf Mathias (Programmdirektor Schau TV) und Mag. Michael Weber (Leiter Sales, Marketing & CC, ORS GmbH) diskutierten über Gegenwart und Zukunft des Fernsehens.

Erich Falkner und Rudolf Mathias sehen einen Trend zur Regionalisierung und erläuterten unter welchen Voraussetzungen auch lokale TV-Sender erfolgreich sein können. Im Hinblick auf die Zukunft des Fernsehens kristallisierten sich drei richtungsweisende Parameter heraus: Kreativität, Qualität und neue Technologien. Medienprofi und Moderator des Abends, Walter Zinggl brachte die Podiumsdiskussion abschließend auf den Punkt: „Was TV wirklich braucht, ist originärer Content“.

Martina Cejka, Obfrau des Medienclubs, KR Burkhard Ernst, Vorstand der RAINER Gruppe und Rechtsanwalt Dr. Gerald Ganzger, Vorstandsmitglied des MC-Der MedienClub luden anschließend zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch ein. Viele der Gäste nutzten diese Möglichkeit um ihr Kontaktnetzwerk zu erweitern. Ganz nach dem Motto des Medienclubs: „Executives meet talents.“

Website des Medienclubs

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.