Newsroom / Events & Seminare / LGP Smart City Talks am 18. Mai 2016

LGP Smart City Talks am 18. Mai 2016

LGP Smart City Talks am 18. Mai 2016

Smart City Talks gehen in Runde 3

Rechtsexperten sehen „Smart Cities“ durchaus kritisch, speziell im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit. Dies zeigte auch unsere Podiumsdiskussion am 18. Mai 2016 zum Thema „Big Data in der Smart City: Gefahr oder Chance“.

Digitale Technologien und die Datenvernetzung sorgen in der „Smart City“ Wien für mehr Bürgerbeteiligung, steigern Mobilität und Energieeffizienz. Gleichzeitig wirft die Nutzung von personenbezogenen Daten Fragen im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit auf: Wer garantiert, dass sensible Informationen nicht in falsche Hände geraten? In der Smart City müssen Bürger daher Einblick in die Nutzung von Daten und Kontrolle über die zu  ihrer Person gespeicherten Informationen haben. So lautete der Befund des Podiums bei der von LGP Datenschutzexperten Professor Hannes Tretter moderierten Diskussion, an der Ulrike Huemer, IT-Chefin der Stadt Wien, Infrastruktur-Experte Bernd Richter, Prokurist der Aspern Smart City Research und Rechtsanwalt Gabriel Lansky teilnahmen.  

Artikel in der Zeitschrift LGP News lesen

Hannes Tretter, Ulrike Huemer, Gabriel Lansky, Bernd Richter

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.