Newsroom / Events & Seminare / Konferenz: Antisemitismus und Hasskriminalität

Konferenz: Antisemitismus und Hasskriminalität

Wiener Dialog zum Schutz der Rechtsstaatlichkeit

Konferenz: Antisemitismus und Hasskriminalität

Die Internationale Vereinigung jüdischer Anwälte und Juristen (IAJLJ) und LANSKY, GANZGER + partner laden Sie herzlich ein zur Konferenz:

"COUNTERING ANTISEMITISM AND HATE CRIME - STRENGTHENING THE RULE OF LAW IN THE DIGITAL AGE"

Unsere Veranstaltung knüpft an der von der Internationalen Vereinigung jüdischer Anwälte und Juristen (IAJLJ) und der Universität Tel-Aviv mit Unterstützung der Ministerien für Inneres und Justiz im Jahr 2015 organisierten Konferenz an. Sie bildet das Forum für den Austausch über geeignete Instrumente in der Bekämpfung von Antisemitismus und Hasskriminalität. So soll der im Jahr 2015 erfolgreich gestartete Denkprozess vertieft werden. Diskutieren Sie mit weiteren Entscheidungsträgern aus Wissenschaft, Gesetzgebung, Justiz, Verwaltung, Medien und ganz allgemein mit an Menschlichkeit und Toleranz interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Konferenzsprache: Englisch mit Dolmetsch.

Zeit: 20. Juni 2017, ab 13:00 Uhr

Ort: 1010 Wien, Strauchgasse 3, OeKB (Oesterreichische Kontrollbank AG), Reitersaal

Weitere Informationen zum Programm

 

Einladung zum Empfang ab 18:00 Uhr

 

Anmeldungen werden bis 16. Juni erbeten an events@lansky.at

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.