Kompetenzen / Wettbewerbsrecht

Wettbewerbsrecht

Wettbewerbsrecht

Unser Kartellrechtsteam ist auf unternehmerisch sinnvolle und kartellrechtlich einwandfreie Lösungen mit Blick auf Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten spezialisiert. Je nach Problemstellung werden Spezialisten weiterer LGP-Teams hinzugezogen. Dies betrifft vor allem die Bereiche Gesellschaftsrecht, öffentliches Recht, UWG sowie Vergaberecht, mitunter auch Strafrecht.

Wir legen großen Wert auf eine solide Vernetzung in Brüssel, um die Anliegen unserer Mandanten effektiv bei der Europäischen Kommission zu lösen. LGP zählt zu jenen österreichischen Kanzleien, die die meisten Vorabentscheidungen des EuGH erwirkt haben. Speziell bei den Schadenersatzansprüchen im sogenannten Liftkartell konnte damit eine richtungsweisende Entscheidung erreicht werden. Unsere Kartellrechtspraxis ist dem Headcount nach kein großes Team, sie erzielt dennoch regelmäßig beachtliche Erfolge.

Unser Fokus liegt dabei auf folgenden Leistungen:

  • Begleitung von Zusammenschlussanmeldungen und Fusionskontrollverfahren bei der Bundeswettbewerbsbehörde bzw. der Europäischen Kommission
  • Rechtskonforme Strukturierung von Joint Ventures, Vertriebs-, Lizenz- und Franchiseverträgen sowie anderen Kooperationsformen zwischen Unternehmen
  • Entwicklung von Kontrollmechanismen in Unternehmen zur Vermeidung von Missbrauch durch marktbeherrschende Stellung (Compliance-Programme)
  • Erarbeitung von Abwehrstrategien, Krisenintervention und Coaching bei kartellbehördlichen Ermittlungen (z.B. bei „Dawn Raids“)
  • Erarbeitung von Kronzeugenanträgen und Vertretung in anschließenden Kartellverfahren (auch vor europäischen Behörden)
  • Vermittlung des (präventiven) Wissens im Unternehmen über Rechte und Pflichten bei kartellbehördlichen Ermittlungen oder bei Vergleichsverfahren
  • Vertretung bei Schadenersatzklagen bzw. Verteidigung gegen zivilrechtliche Ansprüche im Zusammenhang mit Kartellrechtsverstößen
  • Vertretung bei aus Kartellverstößen resultierenden Strafverfahren (z.B. wegen Betrugs)
  • Beihilfenrechtliche Beratung

Meilenstein im Kartellrecht

05.06.2014: Luxemburg / Wien, 5. Juni 2014 – Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) hat mit seinem heutigen Urteil in der Causa Liftkartell einen Meilenstein im Kartellrecht gesetzt, und zwar im Private Enforcement: Führt ein Kartell dazu, dass sich auch die Pr »

Liftkartell - Kleine Zeitung 1.2.2014

03.02.2014: Seit sieben Jahren beschäftigt das Aufzugskartell die österreichischen Gerichte. Dr. Gerald Gangzer, vertritt im Namen von Lansky, Ganzger + partner Kläger im Zivilverfahren. Artikel in der Kleinen Zeitung vom 1.2.2014 Seite 36 , Seite 37 »

Ihr Hauptansprechpartner:

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.