Kompetenzen / Strafrecht / Beratungsfokus

Beratungsfokus

Präventiv- und Compliance-Lösungen

Beratungsfokus

Entscheidungsträger in Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung, Geschäftspraktiken so zu organisieren, dass wirtschaftskriminelle Handlungen und damit zusammenhängende Haftungsfragen vermieden werden. Unser Team ist daher auf die Schaffung von Corporate-Compliance-Systemen spezialisiert und entwickelt maßgeschneiderte Instrumente zur Vorbeugung und Vermeidung der Begehung strafbarer Handlungen durch Entscheidungsträger von Unternehmen, deren Mitarbeiter oder das Unternehmen selbst. Darüber hinaus unterstützen wir bei der Implementierung entsprechender Systeme zur Prävention von kriminellen Handlungen.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • die Analyse und Optimierung interner Unternehmensstrukturen
  • die Erarbeitung von Verhaltenskodices
  • und Trainings für Mitarbeiter.

Problemstellungen mit Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten löst das LGP-Strafrechtsteam in enger Abstimmung mit den Spezialisten anderer LGP-Kompetenzzentren.

Insbesondere in den Bereichen:

  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Medienrecht
  • Unlauterer Wettbewerb
  • Gesellschaftsrecht
  • Kartellrecht

Strafrechtliche Vertretung von Einzelpersonen und Unternehmen bzw. von Organisationen

Als profilierte Strafrechtsexperten begleiten wir sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen bei außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen sowie in großen Strafverfahren.

Opfer und auch Beschuldigte werden bei uns nicht nur kompetent beraten und vertreten, sondern erhalten individuelles Coaching für jeweils anstehende  Verfahrenssituationen. Trainiert werden insbesondere der Umgang mit den verschärften Anforderungen des Antikorruptionsstrafrechtes, das Verhalten bei Hausdurchsuchungen, vor Polizeibehörden, Staatsanwaltschaften und Gerichten. Mandanten profitieren von der reichen beruflichen Erfahrung unserer Berater, die sie aus ihrer Tätigkeit als Anwälte, Richter, Staatsanwälte und Universitätsprofessoren mitbringen.

Bekämpfung internationaler Wirtschaftskriminalität

Potenziell besteht für jedes Unternehmen und für jede größere Organisation das Risiko, einen finanziellen Verlust oder Imageschaden durch Wirtschaftsdelikte zu erleiden. Im Notfall muss einerseits rasch gehandelt werden, andererseits ist eine durchdachte Rechtsstrategie und eine darauf abgestimmte Krisenkommunikation zu wählen.

Die LGP-White-Collar-Crime-Taskforce wird für Mandanten über nationale Grenzen hinweg aktiv, um

  • etwaige Schwachstellen rechtzeitig zu identifizieren
  • Verdachtsmomente oder Delikte frühzeitig zu klären und
  • verlorene Vermögenswerte wiederzubeschaffen.

Als Rechtsberater können wir nicht nur ermittelnd tätig werden oder lediglich „Support“ für unsere Mandanten leisten, sondern vertreten diese auch bei gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen auf nationaler und internationaler Ebene. Um Wirtschaftskriminelle zur Verantwortung zu ziehen entwickeln wir bei Bedarf „europäische Strafrechtsstrategien“ und arbeiten grenzüberschreitend mit Behörden zusammen.

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.