Kompetenzen / Infrastruktur & Umweltrecht

Infrastruktur & Umweltrecht

Wir sorgen für effizient umgesetzte Infrastrukturprojekte - auch in heiklen Gebieten

Infrastruktur & Umweltrecht

Infrastrukturprojekte sowie industrielle und gewerbliche Investitionsvorhaben unterliegen aufgrund ihrer volkswirtschaftlichen Bedeutung und ihres Volumens einem enormen Kosten- und Zeitdruck. Gleichzeitig sind sowohl auf nationaler als auch auf Ebene der Europäischen Union zahlreiche Rechtsmaterien und die permanente Entwicklung von Regelungsprozessen zu berücksichtigen. Auch dem Spezialwissen im Umgang mit Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) kommt bereits bei der Projekterstellung eine zentrale Bedeutung zu, um frustrierende Aufwendungen zu vermeiden.

Die erfolgreiche Umsetzung von großen Vorhaben setzt daher einen themenübergreifenden Beratungsansatz und die Fähigkeit voraus, rechtliche Anliegen effizient vor inländischen Behörden bis hin zu europäischen Institutionen zu vertreten. Die Lösung von Rechtsfragen stellt hohe Anforderungen an die Kompetenz und die Ressourcen des Rechtsberaters - von der Ausschreibung, Finanzierung bis hin zu umweltrechtlichen und zivilrechtlichen Fragestellungen bei der Genehmigung von Projekten.

In unserer jahrzehntelangen Tätigkeit für öffentliche Auftraggeber, private Projektwerber und Industriebetriebe haben wir in einem durch Liberalisierung und Internationalisierung veränderten Marktumfeld die nötige Expertise erworben und entsprechende internationale Netzwerke aufgebaut, um Klienten bereits im Vorfeld des Markteintritts in allen Rechtsfragen bis hin zu zivilrechtlichen, wettbewerbs- und umweltrechtlichen Fragestellungen rechtlich zu unterstützen.

Zu unseren Mandanten zählen heute Träger öffentlicher Infrastruktur (Bahn, Straße, Wasser, Luft, Betreiber von Pipelines für Öl und Gas), Energie- und Telekommunikationsdienstleister genauso wie Betreiber von Industrie-, Gewerbe-, Freizeit- und Hotelanlagen und in der Abfallwirtschaft sowie Wasserwirtschaft tätige Unternehmen.

In folgenden Bereichen arbeiten wir in enger Abstimmung mit Behörden, Planern, Ziviltechnikern, Sachverständigen und Spezialisten aus der Forschung:

  • Rechtliche Begleitung bei UVP-pflichtigen Projekten
  • Beratung im Vorverfahren
  • Rechtliche Beurteilung von Konzepten für die Umweltverträglichkeitserklärung
  • Unterstützung beim Einreichen der Unterlagen und Vertretung bei Behörden
  • Vertretung der Interessen gegenüber anderen beteiligten Parteien
  • Beratung beim Ausbau von Verkehrsinfrastruktur (Straßen, Eisenbahnstrecken, Flughäfen) und von Leitungssystemen (Pipelines)
  • Klärung vergaberechtlicher Fragen (z.B. bei der Privatisierung von Verkehrsinfrastruktur)
  • Klärung rechtlicher Fragen der Projektfinanzierung bis hin zu PPP-Modellen
  • Rechtsberatung bei Unternehmensbeteiligungen und Privatisierungen
  • Betreuung von Verwaltungsverfahren vor Regulierungs- und Kartellbehörden
  • Rechtliche Beratung bei der Planung und Inbetriebnahme von gewerblich genutzten Anlagen
    • Kraftwerke (Wasser, alternative Energieformen)
    • Einkaufszentren, Parkplatzflächen
    • Freizeit- und Hotelanlagen
    • Rohstoff- bzw. Abfallverwertungsanlagen
  • Prozessführung und alternative Streitbeilegung (Schiedsgerichtsverfahren)
  • Nationale und supranationale Interessensvertretung bei europäischen Institutionen

Ihre Ansprechpartner

Meine Dokumente

Seite hinzufügen

There are currently no documents in your basket.